Salzburg – Leogang – Hütten

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang | Bikepark Leogang

Asitzbahn

Die Anbindung an das Tiroler Skigebiet Fieberbrunn (Eigenwerbung: „Das bestversteckte Skigebiet“; 11 Bahnen; 35 Kilometer Abfahrten; 3,5 Mill. beförderte Gäste) an den riesigen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang (55 Lifte, 200 Kilometer Abfahrten, 23,1 Mill. beförderte Gäste) wird in absehbarer Zeit Realität. Davon geht der Geschäftsführer der Bergbahnen Saalbach Hinterglemm, Helmut Thomas, aus.
(mehr …)

Kommentieren...

Am Sonntag sind die Straßen in und um Zell lange gesperrt
Der Ironman 70.3-Triathlon führt zu zahlreichen Straßensperren. Zell am See ist am Sonntag sechs Stunden lang „zu“. Von 10 bis 15.30 Uhr ist eine Durchquerung des Pinzgaus nicht möglich.
(mehr …)

Kommentieren...

Der Landflucht will die Pinzgauer Wirtschaft aktiv entgegen wirken. Dazu soll die Oberpinzgauer Aktion „Komm-Bleib“ auf den ganzen Bezirk ausgeweitet werden.
(mehr …)

Kommentieren...

Robbie Williams Show

World’s Best Elvis Show

Mike Jones im Pinzgau

17.01.2014 – 20.00 Uhr – Café Sascha Sascha Seeber Zell am See
18.01.2014 – 20.00 Uhr – Pizzeria La Piazza Saalfelden
22.01.2014 – 21.00 Uhr – Sport´s Bar, Sport Herzog Leogang…
23.01.2014 – 21.00 Uhr – D’Almhüttn Maria Alm
24.01.2014 – 20.00 Uhr – StadtCafe Saalfelden
25.01.2014 – 20.00 Uhr – Café Fels´n Treff, Kletterhalle Saalfelden

Fr. 28.02.14 ab 20.00 Uhr – Cafe Sascha Zell am See
So. 02.03.14 ab 21.00 Uhr -Sport Herzog Sport´s Bar Leogang
Mo. 03.03.14 ab 21.00 Uhr – D´Almhüttn Maria Alm
Di. 04.03.14 ab 14.00 Uhr – Steinbockalm

Freier Eintritt !

Mike Jones: Kontakt: +43 (0)664 912 58 13

Kommentieren...

Die Pisten der Pinzgauer Skigebiete sind (noch) gut in Schuss – dank technischer Beschneiung. Die Seilbahnen warten dringend auf eine ordentliche Ladung Naturschnee und Minusgrade.

Er ist perfekt gestartet, der Winter. Bereits Ende November konnten die Wintersportler über die Hänge flitzen. Möglich machten das die weit gediehene technische Beschneiung und auch eine Schicht Naturschnee, die sich über die Landschaft des Innergebirgs legte.
(mehr …)

Kommentieren...
Saisonstart im Skicircus Leogang

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang startet ab Freitag, 29. November 2013 in die Wintersaison 2013/2014.

Folgende Lifte werden in Betrieb genommen:

Leogang
Asitz I + II (Abfahrt bis Asitz Mittelstation möglich)
Asitzgipfelbahn
Asitzmuldenbahn
Sportbahn Asitzkogel 2000

Saalbach Hinterglemm
Bernkogelbahn I
Bernkogelschlepplift
Wetterkreuz 6er
Reiter-Ost 6er
Sunliner
8er Hasenauerköpfl
Reiterkogelbahn (nur Zubringer)
Rosswaldbahn
Zwölferkogelbahn I + II
(mehr …)

Kommentieren...

Pinzgauer Chöre singen unter dem Motto “Singa is insa Freid…” für einen guten Zweck am Freitag, den 8. November 2013 um 19:30 Uhr im Turnsaal der Volks- und Hauptschule Bruck.

Mitwirkende Chöre:

  • Chorgemeinschaft St. Georgen
  • Kapruner Chorgemeinschaft
  • Kinderchor Bruck
  • Kirchenchor St. Georgen
  • Singkreis Bruck
  • Sotto Voce

Eintritt frei! Freiwillige Spenden…

Für das leibliche Wohl sorgt die Katholische Frauenschaft.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Kommentieren...

Ski Alpin Card – schlaue Wintersportler setzen alles auf eine Karte: 338 Pistenkilometer – 3 Skigebiete
Mit der begehrten Saisonkarte genießen Schneesportler alle Vorteile der Pinzgauer TOP-Skigebiete.
(mehr …)

Kommentieren...

Gerhard Schaffer ist Berufsjäger. Seit zehn Jahren ist er in Thumersbach-Erlberg unterwegs, kennt jeden Weg, jeden Steig, fast jeden Baum. „Es gibt hier wunderschöne Familienwanderwege in Richtung Hundstein, die von Einheimischen und Gästen gern gegangen werden. Von diesen höre ich immer mehr Klagen über Biker auf Wanderwegen und sehe diese auch selbst.“ Er folgert: „Das kann es nicht sein.“
(mehr …)

Kommentieren...

Mit der zweiten Ausgabe des „Internationalen Grossglockner Grand Prix“ wird von Donnerstag, 5., bis Samstag, 7. September, die Geschichte der alten Rennen auf der Großglockner Hochalpenstraße in einer Revivalveranstaltung mit Gleichmäßigkeitsfahrten wieder lebendig. Der „Internationale Grossglockner Grand Prix“ erinnert an die Motorsport-Historie auf Österreichs höchstem Berg und an die „Helden am Berg“. Als Revival wird heute in einer Gleichmäßigkeitsveranstaltung mit OSK/ÖAMTC-Genehmigung nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Exaktheit gefahren. 75 Starterteams mit klassischen Automobilen kommen in Ferleiten im Fahrerlager an der Mautstelle zusammen. Gestartet wird am Freitag, dem 6. September, um 15 Uhr und am Samstag, dem 7. September, um 9 Uhr und nochmals zur letzten Auffahrt um 15 Uhr. Der Fahrzeug-Check-in – wenn alle alten Rennfahrzeuge und Klassiker zusammenkommen – ist am Donnerstag, dem 5. September 2013, von 11 bis 18 Uhr am Ferry Porsche Congress Center in Zell am See.

Kommentieren...